Nachruf

Hans-Peter Tank
† 21. 06. 2008

Kreis Pinneberg. Fast 50 Jahre lang war Hans-Peter Tank in leitenden Funktionen für das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Pinneberg aktiv.

Jetzt erlag der frühere Kreisbereitschaftsleiter im Alter von 66 Jahren einer schweren Krankheit.

Untrennbar sind mit seinem Namen Gründung und Aufbau des DRK-Museums in Pinneberg verbunden.

Zunächst sammelte er privat Raritäten aus der Historie der Hilfsorganisation. Später schenkte er die Sammlung dem Roten Kreuz.

Von 2002 bis 2006 war Tank Vorsitzender des Rellinger DRK-Ortsverbands.

1962 in der Kleiderkammer des DRK-Ortsvereins Pinneberg fing alles an: Dort tauchte eine Rot-Kreuz-Uniform aus dem Jahr 1936 auf. Hans-Peter Tank, ehemaliger Ortsvorsitzender von Rellingen, ließ seitdem die Sammelleidenschaft nicht mehr los. Er ging von Haus zu Haus, besuchte Flohmärkte auf der Suche nach Rotkreuzgegenständen. Ihn faszinierte die Idee der Rotkreuzbewegung, ihr internationaler Gedanke und der Kontakt zu Menschen.

Seine Liebe zum Roten Kreuz fand ihren Ausdruck in dieser einzigen Rotkreuzausstellung in Norddeutschland.

Sein Motto: jeder Verein muss eine Geschichte haben und er dokumentiere gerne die des Roten Kreuzes.