Rotkreuzmuseum verlässt Regenstauf
Neueröffnung im nächsten Jahr in Nabburg

 

Das Rotkreuz-Museum Regenstauf hat über Jahre Geschichte von Helfern und Rettern, von den Gräueln des Krieges lebendig gemacht. Am 30. September öffnet es ein letztes Mal seine Türen für Besucher: Für den Standort Regenstauf gab es keine Rettung.

Das Museum wird 2017 als Rotkreuz-Museum Ostbayern in Nabburg neu eröffnen, schildert Museumsleiter Gerd Hofbauer.


MZ-Fotografin Martina Schaeffer gibt einen Einblick in die Ausstellung.


Quelle:

Mittelbayerischer Verlag KG
93047 Regensburg
vom 26. 09. 2016
Foto: Martina Schaeffer