Rotkreuz-Museumsleiter zu Gast im bayerischen Regenstauf
Vertreter von zwölf Rotkreuz-Museen trafen sich wieder zur Jahrestagung

 

Nachdem der DRK Kreisverband Essen im vergangenen Jahr Ausrichter der Jahrestagung der RotKreuz-Museen war, fand die Tagung in diesem Jahr vom 11. bis zum 13. September im bayerischen Regenstauf statt.

Die Leiter der Rotkreuz-Museen, waren dorthin gereist und kamen mit vielen neuen Eindrücken und Anregungen zurück.

Hauptthema der Tagung waren die Qualitätsstandards in ehrenamtlich geführten DRK-Museen. Hierzu hielt Dr. Otto Lohr einen spannenden Vortrag. Anschließend diskutierten die Tagungsteilnehmer lebhaft und kontrovers über seine Thesen.


Die Tagung fand statt im Regenstaufer Schloss Spindlhof, wo zu Beginn illustre Redner wie z.B. die Präsidentin des Bayerischen Roten Kreuzes, Christa Prinzessin von Thurn und Taxis sowie Dr. Volkmar Schön, Vizepräsident des Deutschen Roten Kreuzes und DRK-Ehrenpräsident, Prof. Dr. Christoph Bückner die Gäste begrüßten. Mit dabei war selbstverständlich auch der Kreisgeschäftsführer des DRK Kreisverband Regensburg, der Geschäftsführer des DRK Bezirksverbands Niederbayern sowie der Bürgermeister des Marktes Regenstauf, Siegfried Böhringer.